Mittwoch, 9. September 2015

Schulanfang 2.0

Schulanfang 2.0 oder:

Was eine zweite Einschulung so nach sich zieht


Nachdem der Höhepunkt der ersten Schulwoche der Fünftis an der IGS bereits am Montag ganz erfolgreich über die hauseigene Aulabühne gegangen war begann er also, der lang ersehnte Start ins Sekundarstufenleben 61 frisch gebackener Fischerschüler. Schulhaus, Mitschüler, Klassenlehrer, Fachlehrer, Schulbücher, Stundenpläne, Klassenräume, Fachräume, Unterrichts- und Pausenzeiten, Schulregeln, Pausenhof, ...alles ganz anders als in der Grundschule und noch so ungewohnt! Doch damit sich Neues wohldosiert und in geordneten Bahnen erforschen lässt, stand in der ersten Woche nur ein einziges Fach auf dem Plan: Kennenlernen. Da gab es große und kleine Schultüten, Klassenmaskottchen, coole Patenschüler aus der Neunten, Schulrundgänge, Schulhausrallyes, Interaktionsspiele, eine erste Vorstellung der Mathe-, Deutsch- und Englischlehrer, Sportspiele, ein Zweifelderballturnier der ganzen Klassenstufe, eine Extra-Dosis Sport für die 5a, Klassenausflüge (z.T. mit dem Fahrrad) und gaaaaaaaaaanz viel Zeit zum Reden - miteinander und natürlich mit den neuen Klassenlehrern. Und nach all diesen Einstiegshilfen kann ab Montag der richtige" Fachunterricht endlich losgehen - schließlich wünschten sich die meisten Schüler von ihren neuen Lehrern, dass sie ihnen möglichst viel beibringen" mögen.




























































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen